<img src="https://secure.leadforensics.com/91138.png" style="display:none;">

Die Zukunft der Prozessautomatisierung

Robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA) ist ein erprobter Ansatz zur Automatisierung zeitäufwändiger und wiederkehrender Aufgaben. So gibt RPA Risk- und Insurance-Teams die Zeit zurück, die sie für die Erledigung wirklich wichtiger Aufgaben benötigen.

Vorteil Ventiv RPA

Noch nie waren die Anforderungen an Risk- und Insurance-Manager höher und die Herausforderungen größer als heute: komplexere Risiken, mehr Daten, größere  Verantwortung, hoher Kostendruck und weniger Zeit zu reagieren. Und obwohl der Druck steigt, versinken Risikomanager zu oft in administrativen Aufgaben. Das Ergebnis: zu wenig Zeit für wichtige Aufgaben.

Obwohl noch eine relativ junge Technologie, haben Unternehmen erhebliche Kostenvorteile erzielt, die schon heute auf robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA) setzen. Zudem steigert RPA die Arbeitszufriedenheit von Risk- und Insurance-Teams, denn RPA übernimmt Aufgaben, die hochqualifizierte Mitarbeiter nicht gerne machen.

Im Vergleich zu anderen, fortgeschritteneren Formen der Prozessautomatisierung durch Künstliche Intelligenz (KI) ist RPA kosteneffizient und einfach einzuführen. Und dennoch: Für einen maximalen Return on Investment erfordert der Einsatz von RPA branchen- und prozessspezifisches Know-how. Deshalb wurde Ventiv RPA speziell für die Bedürfnisse der Risk-, Safety- und Insurance-Branche entwickelt.

RPA Solutions

Flexible, kosteneffiziente Prozessautomatisierung

Ventivs RPA-Lösungen sind flexibel einsetzbar und eine kostengünstige Möglichkeit, um Prozesse zu verschlanken, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und die eigene Wettbewerbsposition zu verbessern.

Risk- und Insurance-Teams unterstützt RPA durch die Automatisierung manueller, sich wiederholender Aufgaben wie das Einsammeln, Überprüfen, Weiterleiten und Kopieren von Daten von A nach B, etc.

Ventiv RPA fügt sich nahtlos in andere Ventiv-Softwarelösungen wie RiskConsole Advance oder Capture ein und integriert anwendungsübergreifende Prozesse wie z.B. Websites, E-Mail Clients, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, PDF-Reader und sogar eigene IT-Systeme wie Marklerverwaltungsprogramme oder SAP-Systeme.

Claims RPA

Claims RPA

In-house Schadenabteilungen, Broker und Industrieversicherer sind bestrebt, ihre Prozesse agil und zugleich skalierbar zu gestalten, um flexibel auf veränderte Anforderungen reagieren zu können. 

Ressourcen je nach Auslastungsgrad hoch- und runterzufahren ist nicht die Lösung. Ventiv RPA wurde entwickelt, um den immer noch dokumenten- und datenintensiven Schadenbearbeitungsprozess zu automatisieren: vom Schadenrouting über die Schadenanlage, über die Konsolidierung von Schadendaten aus unterschiedlichen Systemen bis hin zum Straight-Through-Processing (STP).

Risk and Insurance RPA

Risk & Insurance RPA

Wie in jeder Branchen, stehen Risk- und Insurance Manager vor der Herausforderung, mit weniger Mitarbeitern mehr zu leisten. Leider verbringen die wenigen verfügbaren Ressourcen zu viel Zeit mit der Datenadministration und zu wenig Zeit mir ihren eigentlichen Aufgaben.

Ventiv RPA hilft bei der Automatisierung arbeitsintensiver Prozesse wie dem Validieren von Versicherungssummen im Rahmen der Prolongation oder dem Management von Versicherungszertifikaten.

 

RPA Benefits

Vorteile von Ventiv RPA

  • Umfassende Kenntnisse in der Risk-, Safety- und Insurance-Industrie.
  • Die Fähigkeit, Softwarerobotor bzw. digitale Mitarbeiter zu entwerfen, um Prozesse zu automatisieren.
  • Die Fähigkeit, verteilte Anwendungen und IT-Systeme miteinander zu integrieren, ohne Programmierung oder Schnittstellen.
  • Ventiv bietet RPA-BPO (Business Process Outsourcing), für das Management der kundenseitig eingesetzten Softwareroboter an.